Logo PassauerNeuePresse Pressebericht Passauer Neue Presse


Pfarrkirchen | 03.07.2017 | 17:48 Uhr
Etablierte Größe im Vereinsleben

Ein standesgemäßer Festakt fand zum Abschluss der dreitägigen Feier zum 50-jährigen Bestehen der DJK-Sportfreunde Reichenberg statt. Hochkarätigen Rednern folgte die Ehrung aller Urgesteine des Vereins. Als Überraschungsgast erschien Gründungsvorsitzender Franz Rostek.

Trotz teils gegenteiliger Vorhersage lachte auch an Tag drei die Sonne über dem Vereinsgelände am Höckberg. Schirmherr und Bürgermeister Wolfgang Beißmann lobte die Sportfreunde in seiner Rede als "fest etablierte Größe im Vereinsleben sowie Botschafter weit über die Stadt hinaus". Hier werde ein grenzenloses Miteinander quer durch alle Altersschichten praktiziert.


Eine Talkrunde moderierte Stefan Stumpf. Dabei blickten die drei ehemaligen Vorsitzenden Klaus Donaubauer, Kurt Vallée und Hans Lindlbauer, die zwei aktuellen Vorsitzenden Reinhard Maier und Ludwig Seiler sowie Ruppert Stopfinger auf Meilensteine in der Geschichte des Vereins zurück. Dazu zählen der Weg "von einer Wiese mit Scherhaufen zum Fußballplatz", der Umzug vom Gelände oben auf dem Reichenberg runter nach Höckberg und der Bau des Vereinsheims sowie der Umkleidekabinen mit Sportraum.


Bei der Jubiläumsfeier wurde auch dem Frauen-Team zum Aufstieg in die Landesliga gratuliert: (von links) Ludwig Seiler, Reinhard Maier, Spielführerin Anna Biedersberger, Coach Martin Waschlinger und Bürgermeister Wolfgang Beißmann. - Foto: Slezak