Logo PassauerNeuePresse Pressebericht Passauer Neue Presse


Bei internationalen Wettkämpfen in Tirol, Südtirol sowie der Oberpfalz starteten die jungen Leichtathleten der DJK-SF Reichenberg zu wahren Höhenflügen, die für die im Juli anstehenden Bayerischen Titelkämpfe hoffen lassen. So siegte Thomas Prinz (23) in Innsbruck im Weitsprung mit 6,62 m. In der selben Disziplin holte Gregor Wastl (16) in Bozen mit 5,64 m den dritten Platz. Und Matthias Moosner (14) verbesserte sich um sage und schreibe 70 cm auf 5,20 m und belegte damit den respektablen 9. Platz.

Persönliche Bestmarken erzielten Wastl und Moosner in Regensburg mit 3,61 m bzw. 2,61 m im Stabhochsprung. Trainer Ludwig Meister schaffte dort mit 3,21 m ebenso eine neue Saisonbestleistung und sicherte sich damit den zweiten Platz in seiner Altersklasse. Weitere Spitzenplatzierungen schafften Jannik Thiel (16) mit Platz 2 über 110 m Hürden und Platz 3 im Weitsprung. Thomas Prinz gewann über 110 m Hürden in Bozen die Bronzemedaille. Unglückliche Vierte wurde Anna-Katharina Moosner im Speerwurf der Frauen, wobei die 16-Jährige wegen einer Fußverletzung deutlich hinter ihren Möglichkeiten zurückblieb.